Mountain Yoga Festival St. Anton | Annette Söhnein
2094
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-2094,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-3.5.2,menu-animation-underline-bottom,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive
 

Annette Söhnein

„Für mich bedeutet Yoga alles, dem ich mit Liebe im Herzen begegnen kann. Letztendlich geht es immer darum, Dinge mit Liebe zu tun und loszulassen. Wenn man keine Liebe für etwas finden kann, warum sollte man es dann tun?“

Annette ist Yogalehrerin, Mutter und Beobachterin aus Leidenschaft.

Sie unterrichtet seit der ersten Europäischen Lehrerausbildung 2005 Anusarayoga in Berlin.

Anusarayoga ist ein moderner Yogastil, der das traditionelle Wissen mit neuen Erkenntnissen aus der Spiraldynamik und der Biomechanik verbindet. Zugrunde liegt die lebensbejahende tantrische Philosophie, die das Gute in allen erkennt und zu entfalten hilft.

 

Neben dem regulären Unterricht ist Annette spezialisiert auf Rückenyoga und Hormonyogatherapie.

 

Einige Stationen auf Annettes Yogaweg:

 

. 1995: erste Yogastunde in Nepal

. ab 1995: Unterricht und Studiomitarbeit bei Beate Cuson, Flow Yoga

. 2002: Geburt des ersten Kindes, Sohn Joris

. 2004: Basisausbildung zur Anusara Yogalehrerin bei Steven Espinosa, Vilas und Lalleshvari Turske

seitdem unterrichtet Annette Anusara Yoga

Fortbildungen bei unter anderem Todd Tesen, Tara Judelle, John Friend, Mitchell Bleyer, Sianna Sherman, Dr. Douglas Brooks, Andrea Boni.

 

Seit 2013: Ko-Kuratorin und Lehrerin von Yogasalons und Retreats für „The Lovers e.V.“ in und um Berlin

Newsletter - Infos & Insights

* = Benötigte Eingabe